Ökologischer Modulbau – wichtige Informationen

Bis heute dominiert die konventionelle Bauweise mit Stein. Die industrielle Fertigung dagegen findet man im Fertighausbau. Beim Modulbau handelt es sich um eine dritte Bauweise, die immer beliebter wird. Vor allem Büro- und Verwaltungsgebäude, sowie Gewerbeimmobilien und Infrastruktur-Einrichtungen bevorzugen den Modulbau, der mittlerweile auch im Wohnungsbau eingesetzt wird. Die industriellen Fertigungen bringen hier viele Vorteile mit sich, sodass man am Ende viel Geld sparen kann.

Beim Modulbau werden vorgefertigte Module nach dem Baukastenprinzip zusammengebaut. Ein Modul ist hier zum Beispiel eine vorgefertigte Raumzelle, die alle Installationen, Bodenbeläge, Türen, Fenster, Decken und Wände beinhaltet. Wichtig ist nur noch, die Module auf der Baustelle zusammenzusetzen, miteinander zu verbinden und anzuschließen.

Der Ökologischer Modulbau ist also schnell fertig im Gegensatz zum herkömmlichen Bauen mit Stein. Der Modulbau ähnelt stark dem Containerbau, denn ein Container ist auch nicht weniger als eine dreidimensionale vorgefertigte Raumzelle. Der einzige Unterschied stellen hier die Materialien dar, da Containerhäuser als Metall gefertigt werden, während Modulhäuser aus Holz bestehen. Der Plattenbau ist wohl ein Vorläufer des Modulbaus. Die Platte ist jedoch zweidimensional. Der Modulbau ist also immer dreidimensional.

Wenn alle Räume gleich aussehen sollen, lohnt es sich, den Modulbau einzusetzen. Das ist der Grund, warum Büro- und Verwaltungsgebäude, sowie auch Krankenhäuser und Schulen gerne auf den Modulbau zurückgreifen. Es wird nämlich sehr akkurat gearbeitet. Wenn also eine Mehrzahl an Wohnungen gleich aussehen soll, empfiehlt sich hier der ökologische Modulbau. Module, die eine leichte Bauweise haben, können ein vorhandenes Gebäude sogar etwas aufstocken, ohne dabei die Statik in Gefahr zu bringen. So entstehen Wohnbauten auf Parkhäusern oder Supermärkten. Module sind also sehr flexibel einsetzbar und eignen sich auch für Erweiterungsbauten.

Mittlerweile gibt es sogar Hotels aus Modulen. Viele Ingenieure finden den Modulbau zu wenig standardisiert und wollen diesen für gewöhnliche Wohnungen nur selten nehmen. Trotzdem gibt es Anbieter, die Komplett-Haus in einer Modulbauweise ermöglichen. Der Modulbau ist nämlich ökologisch, einfach und vielfältig. Wenn man nur vom Äußeren ausgeht, kann man die Modulbauten kaum von den Massivbauten unterschieden. Es muss sich hier nämlich nicht immer um schlichte Häuser handeln. Es ist immer möglich, zu gestalten und Wohnräume zu erweitern. Vor allem beim Anbau lässt sich der ökologische Modulbau gut einsetzen. Der Stil des Hauses kann also immer noch zusätzlich angepasst werden. So schafft man eine größere Wohnfläche.

Es ist also ein hoher Vorfertigungsgrad vorhanden, sowie kurze Fertigungszeiten, extrem schnell, mit nur wenig Koordinierungsaufwand, hohe Gestaltungsflexibilität, sowie auch eine Planungs- und Kalkulationssicherheit. Wie alles im Leben, gibt es natürlich auch Nachteile. Zum Beispiel sind Größenbeschränkungen vorhanden, sowie ein erhöhter Raumverbrauch, geschweige denn statische und formale Einschränkungen. Trotz allem überwiegen hier die Vorteile.

über mich

Wohnen im eigenen Haus

Hallo! Hier berichte ich über das Bauen und die Bauherren. Für mich wurde dieses Thema interessant als ich, zusammen mit meiner Frau, noch zur Miete wohnte. Wir planten unsere Zukunft in Bezug auf das Wohnen. Die Frage war, kaufen wir ein Haus oder bauen wir eines? Schließlich entschieden wir uns dazu zu bauen. Das Schöne ist, bei dem Hausbau konnte jeder von uns beiden seine Wünsche und Vorstellungen mit einfließen lassen. Da ein Bauvorhaben viel Geld kostet. kann sich der Bauherr darüber Gedanken machen, was er in Eigenleistung erbringen kann. Jede Arbeit, die der Bauherr selber durchführt, macht das Bauprojekt billiger.

Suche

letzte Posts

28 Juli 2022
Egal ob Sie ein neues Haus bauen, das alte renovieren oder Verbesserungsarbeiten an Ihrem Dach durchführen möchten, der Dachdecker ist für diese Arbei

25 April 2022
Bis heute dominiert die konventionelle Bauweise mit Stein. Die industrielle Fertigung dagegen findet man im Fertighausbau. Beim Modulbau handelt es si

14 Januar 2022
In einer Tischlerei werden zwar noch viele Arbeitsschritte von Hand erledigt, aber sie kommt natürlich nicht ohne eine Vielzahl von Maschinen aus. Zu